Historische Handwerkkurse

Im MAMUZ Schloss Asparn/ Zaya
Schloss Asparn/Zaya, Schlossgasse 1
2151 Asparn/Zaya, Tel. 02577/84180

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine imposante Trommel bauen, einen meisterhaften Bogen schnitzen oder ein Gefäß aus Birkenrinde fertigen - in den Handwerkskursen des MAMUZ Schloss Asparn/Zaya können Sie  im Juli und August 2017 Ihre handwerkliche Ader ausleben und ein individuelles Werkstück gestalten.

Die Kurse
Die Kurse im Urgeschichtemuseum MAMUZ Schloss Asparn/Zaya basieren auf historischen Handwerkstechniken, die es – je nach Kurs - von der Steinzeit bis ins Mittelalter gab.

Aus einem unförmigen Stück Holz entsteht ein Bogen. Im Feuer wird rohes Eisen zu einem Messer geschmiedet. Aus einem unscheinbar aussehenden Stück Birkenrinde entstehen praktische Gefäße. Es ist ein aufregender Moment, wenn das eigene Werkstück am Ende des Kurses fertig ist und altes Handwerk wieder aufersteht.

Die Kursleiter
Sie sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Jahrelanges Üben, Experimentieren und aus den Erfahrungen lernen hat sie dazu gemacht. Es ist ihnen ein Anliegen, ihr Wissen und ihre Erfahrungen an ihre KursteilnehmerInnen weiterzugeben.

Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: 6 Euro pro Schüler

Buchungen, Fragen und weitere Informationen: 02572/20719-494 oder
www.mamuz.at